Servicewohnen

Nach gut zweijähriger Planung wurden Mitte 2007 durch das Senioren-und Pflegezentrum St. Antonius 32 Wohnungen für das Servicewohnen im Alter fertig gestellt. Diese Einrichtung zeichnet sich durch die zentrale Lage im Herzen von Würselen aus. In direkter Nähe zum seit über 100 Jahren bestehenden Pflegezentrums, wurden auf der Kaiserstraße (ehem. Sparkasse) 26 Wohnungen und in der Klosterstraße (ehem. Sparkassendirektion) 6 Wohnungen – alle senioren- und behindertengerecht – erstellt. Eine direkte Anbindung der Gebäude an das bestehende Seniorenzentrum unterstreicht den Sicherheitscharakter für ein weitestgehend sorgenfreies Leben im Alter.

Wegen großer Nachfrage konnten wir im Februar 2013 unser zweites Servicewohnen am Lindenplatz in Würselen mit insgesamt 18 Wohnungen in zwei Häusern eröffnen!

Die St. Antonius gGmbH stellt sich ganz in den Dienst ihrer neuen Mieter, um ihnen ein selbständiges, unabhängiges und selbstbestimmtes Leben zu vermitteln. Das Servicewohnen bedeutet ein Wohnen wie bisher, mit allen privaten Rückzugsmöglichkeiten. Bei Bedarf steht jedoch das Seniorenzentrum mit seinem Personal und seinen Serviceleistungen zur Verfügung. Den Bedarf definiert jede Mieterin und jeder Mieter selbstverständlich selbst.

Besonders hervorzuheben ist die gute Anbindung an die Hauptgeschäftsstraße und die Fußgängerzone zum Morlaixplatz (Rathaus) mit vielfältigen und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten.
Vieles ist per Fuß zu erreichen.

 

Die Wohnungen

  • Großzügiger Wohnbereich mit eingebauter Küche/Kochnische
  • Separater Schlafraum
  • Sanitärraum mit bodengleicher Dusche
  • Seniorengerecht und damit barrierefrei
  • Waschmaschinen- und Trockneranschluss im Bad
  • Wohn- und Schlafbereich mit Parkettfußboden
  • Kabelfernsehen-, Radio- und Telefonanschluß
  • Teilweise Balkone bzw. Räume ohne Fensterbrüstung
  • Tiefgaragenstellplätze nach Wahl
  • Wohnungen zwischen ca. 40 und 70 m²

 

Betreuungsleistungen

  • Hausmeisterservice
  • Hausnotruf (24 Std.) – Der Hausnotruf kann zusätzlich kostenfrei als Haustelefon genutzt werden, somit ist immer ein Ansprechpartner da
  • Individuelle Beratung und Betreuung, insbesondere bei Behördenangelegenheiten sowie Vermittlung von Pflege und sonstigen Dienstleistungen
  • Teilnahme an sozialen/kulturellen Veranstaltungen und Freizeitaktivitäten
  • Sollte Pflege im Heim nötig werden, wird ein Mieter der betreuten Wohnanlage auf seinen eigenen Wunsch vorrangig berücksichtigt

 

Preise/Wahlleistungen

Die Kaltmiete beträgt 10,50 €/m² bzw. 11 €/m².

Für die obligatorischen Betreuungsleistungen fällt eine Pauschale in Höhe von monatlich 85,00 € an. Für eine zweite Person im Mietvertrag sind pauschal 40,00 € im Monat zu zahlen.

Die Nebenkosten (Heizung, Allgemeinstrom, Wasser, Versicherungen etc.) werden wie üblich nach Verbrauch bzw. den gesetzlichen Umlageschlüsseln abgerechnet.

Wahlleistungen

Ein weiteres auf das Alter zugeschnittenes Servicepaket halten wir vor und stellen es bei Bedarf zu einem vernünftigen Preis zur Verfügung.

Sie können wählen:

  • Wäschedienst
  • Mahlzeiten in unserem Restaurant
  • Ambulanter Pflegedienst (durch Kooperationspartner)
  • Im Krankheitsfall Kurzzeitpflege

Ein nicht zu unterschätzender Vorteil bedeutet, dass die Caritaspflegestation Würselen/Herzogenrath direkt in der Wohnanlage Kaiserstraße ihr Domizil hat. Somit sind jederzeit Ansprechpartner und kurze Wege im Bereich ambulanter Pflege gewährleistet.